headerbild

Unsere Betreuungsangebote

Bei der Nordbahn arbeiten wir in einer wertschätzenden Atmosphäre. Alle unsere Mitarbeiter werden individuell betreut und gefördert.

Was bieten wir an?

Die Nordbahn gGmbH richtet sich an Menschen mit geistiger, körperlicher und psychischer Behinderung. Wir bieten für Alle, die auf längere Sicht keinen Platz auf dem ersten Arbeitsmarkt finden, eine sinnvolle Arbeit – angefangen von einfachsten Montage- und Sortiertätigkeiten bis hin zu anspruchsvollen Maschinenarbeitsplätzen.
Download Broschüre ''Arbeit und berufliche Bildung''

Wie bereiten wir beruflich vor?

Der Einstieg in die Werkstattarbeit erfolgt in unserem Berufsbildungsbereich. Dort können sich alle unsere Mitarbeiter unter fachlicher Anleitung beruflich und lebenspraktisch vorbereiten auf ihren Einsatz in einem der Betriebe der Nordbahn gGmbH oder vielleicht sogar auf dem ersten Arbeitsmarkt. Dabei geben wir den Mitarbeitern die Zeit, die sie brauchen. Im Eingangsverfahren, das maximal 3 Monate dauert, können sie ihre Fähigkeiten testen und sich beruflich orientieren. Danach erfolgt die fachliche Bildung in einem Zeitraum von bis zu 2 Jahren.

Wie unterstützen wir?

Wir schaffen für jeden unserer Mitarbeiter den individuellen Rahmen, in dem er motiviert und mit positiver Energie seine Fähigkeiten entdecken und entfalten kann. Erster Anlaufpunkt – auch für Interessierte – ist unser Begleitender Dienst. Er steht den Mitarbeitern während der gesamten Beschäftigungszeit sozialpädagogisch zur Seite und unterstützt bei Bedarf in sozialrechtlichen Fragen, bei Schwierigkeiten am Arbeitsplatz und bei persönlichen Problemen. Gemeinsam mit dem Begleitenden Dienst schaffen die Gruppenleiter in den Werkstätten eine vertrauensvolle und wertschätzende Atmosphäre, die Ängsten und Barrieren entgegen wirkt. Begleitende Maßnahmen und Aktivitäten unterstützen uns dabei. Dazu gehören

  • sportliche Aktivitäten wie Fußball oder Tischtennis
  • Kickerturniere
  • Themenbezogene Ausflüge
  • Buchlesungen
  • Feste und Feiern
  • Backkurse
  • Töpfern und Keramikarbeiten
  • gemeinsames Musizieren.

Wir wollen, dass sich unsere Mitarbeiter entspannt und wohl fühlen und bieten deshalb Shiatsu und Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen an. In der beruflichen Rehabilitation von Menschen mit psychischen Behinderungen nutzen wir gezielt Einzel- und GruppenTrainingsprogramme.

Wen und Wie nehmen wir auf?

Die Nordbahn gGmbH kann alle Menschen aufnehmen, die aufgrund der Art und Schwere ihrer Behinderung nicht, noch nicht oder noch nicht wieder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt beschäftigt werden können (gemäß § 136 f. SGB IX).
Die Antragstellung erfolgt in der Regel bei der Agentur für Arbeit (Reha Team/Berufsberatung). Hier stellen Sie einen Antrag auf Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben. Im Einzelfall ist der Rententräger zuständig.
Der Begleitende Dienst berät und unterstützt Sie gern bei der Antragstellung.

Aktuelles