headerbild

Fitbox Glienicke spendet der Nordbahn

Die fitbox Glienicke hat vor etwas mehr als 8 Wochen einen neuen Standort an der Glienicker Spitze eröffnet. Der Inhaber Patrick Gosda und seine rechte Hand Chantal Heimann fühlen sich in Glienicke sehr wohl und sind mittlerweile mit dem Ort sehr verbunden. Dabei ist ihnen „ein partnerschaftliches Verhältnis zu den Unternehmen in unserer Nachbarschaft wichtig“ so Patrick Gosda. Deshalb arbeiten sie vorrangig mit Unternehmen aus der Region. Auf der Suche nach Partnern für Druckaufträge entdeckten sie die Nordbahn gGmbH, eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Beide beeindruckte, dass viele Menschen die Möglichkeit erhalten, trotz der vorhandenen Einschränkungen aktiv am Arbeitsleben teilzunehmen. Die Tätigkeitsfelder, die in der Nordbahn geschaffen wurden, haben beide positiv überrascht, so dass sie mit ihrer Spende gern einen kleinen Beitrag zum gesamten Erfolg beisteuern möchten.

Der Geschäftsführer Micha Schaub freut sich über die Spende aus den Eröffnungsverträgen in Höhe von 350,00 € und erklärt, dass mit der Spende ein zusätzliches Tablet für eine unterstützte Kommunikation angeschafft wird. Ziel der unterstützen Kommunikation ist es, Menschen zu helfen, individueller zu kommunizieren und ohne Hilfe von Begleitern ausdrucken zu können, was man gerne möchte. Aktuell werden drei Tablets im Bereich für Menschen mit schwersten und mehrfachen Behinderungen eingesetzt. Durch die Unterstützung der fitbox wird ein weiteres Gerät angeschafft und zum Einsatz kommen.

Aktuelles